Lesezeit

ca. 2 Minuten
Das alte Schneidebrett aus Holz hat seine besten Tage bereits hinter sich? Bevor es jedoch weggeschmissen wird, wollen wir dir noch zeigen, wie du mit ein paar wenigen Handgriffen eine tolle Tischdekoration daraus zaubern kannst, perfekt für den nächsten Heumilch-Brunch! Wie es geht, verraten wir dir hier!

DYI_Material_Tafel

Materialien:

  • 1 altes Holz-Schneidebrett
  • altes Zeitungspapier als Unterlage
  • Pinsel
  • Tafelfarbe – hier gibt es viele verschiedene, wir haben sie klassisch in Schwarz gewählt
  • wasserlöslicher Kreidestift oder Tafelkreide
  • am Brunchtag: urguten Heumilch-Käse deiner Wahl

Anleitung:

  • Am besten du bereitest dir deine Arbeitsfläche vor, in dem du Zeitungspapier darauf auslegst. So ist sichergestellt, dass nichts passiert, sollte etwas daneben gehen.
  • Nun streichst du eine Seite des Schneidebretts komplett mit Tafelfarbe ein. Ob du dabei die Ränder auch einstreichst oder nicht bleibt dabei dir überlassen. Wir haben uns dafür entschieden, sie nicht einzustreichen.

Tafel_Anstrich_Heumilch

 

  • Warte bis die Farbe komplett getrocknet ist, am besten lässt du das Schneidebrett über Nacht einmal durchtrocknen.
  • Heumilchtafel_BeschriftungBevor nun deine neue Tischdekoration am Tag des Brunches als Hingucker auf den Tisch kommt, beschrifte das Schneidebrett in Tafeloptik mit dem wasserlöslichen Kreidestift oder der Kreide. Welchen urguten Heumilch-Käse finden deine Gäste wohl auf dem Tisch?

 

  • Du kannst dein Schneidebrett immer wieder neu beschriften, wasche dazu einfach den Kreidestift mit Wasser und einem Schwamm ab. Wer noch nach Inspiration sucht, wie er den Heumilch-Käse am besten präsentieren kann, findet sie in unserem neuen Rezeptheft „Käseplatten – Heumilchkäse perfekt angerichtet

Heumilch_Tafel_fertig

 

  • Wenn einmal kein Brunch geplant ist und ihr euch fragt, was ihr sonst noch mit eurem urcoolen Brett in Tafeloptik machen könnt: Es eignet sich auch ganz wunderbar als Dekoration für die Küche. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, viel Spaß dabei!

Heumilch_Tafel_Spruch

 

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Heumilch-Wissen: Wie die Heumilchwirtschaft kleinbäuerliche Strukturen stärkt
18.1.2022 Am Heumilchbauernhof

Heumilch-Wissen: Wie die Heumilchwirtschaft kleinbäuerliche Strukturen stärkt

Zusammen und mit viel Leidenschaft – so bewirtschaften die meisten Heumilchbäuerinnen und Bauern ihre Höfe.…
In aller Freundschaft: Die Regeln der Harmonielehre
13.12.2021 Genussvoll leben

In aller Freundschaft: Die Regeln der Harmonielehre

Food Pairing und gute Freundschaften haben eines gemeinsam: bei einem stimmigen Pairing ergänzen sich beide…
Heumilch-Wissen: Die Tradition der Dreistufen-Landwirtschaft erklärt
9.12.2021 Am Heumilchbauernhof

Heumilch-Wissen: Die Tradition der Dreistufen-Landwirtschaft erklärt

Die Dreistufen-Landwirtschaft der Heumilchbauern im Bregenzerwald ist gelebtes UNESCO-Weltkulturerbe: Angepasst an den Jahreslauf und die…
Es geht hoch hinaus: Die traditionelle Dreistufen-Landwirtschaft im Bregenzer Wald
6.12.2021 Am Heumilchbauernhof

Es geht hoch hinaus: Die traditionelle Dreistufen-Landwirtschaft im Bregenzer Wald

Manches Wissen ist so wertvoll, dass es über Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben wird.…
Urgute und kraftvolle Böden: Wie die Heuwirtschaft vor Umweltkatastrophen schützt
3.12.2021 Am Heumilchbauernhof

Urgute und kraftvolle Böden: Wie die Heuwirtschaft vor Umweltkatastrophen schützt

Vielerorts liegen sie bereits gut verborgen unter dem ersten Schnee: Die Wiesen und Weiden unserer…
Kochen ohne Reste ist das Beste für die Umwelt: die Heumilch Zero Waste Küche
25.11.2021 Genussvoll leben

Kochen ohne Reste ist das Beste für die Umwelt: die Heumilch Zero Waste Küche

Jährlich wandern Millionen Tonnen an Lebensmitteln in den Müll. Alleine in Europa werden 57% der…
Im Einklang mit der Natur: Nachhaltige Grünlandpflege in der Steiermark
24.11.2021 Am Heumilchbauernhof

Im Einklang mit der Natur: Nachhaltige Grünlandpflege in der Steiermark

Saftiges Grün, auf dem bunte Blumen blühen: Wer im Sommer in den Heumilchregionen spaziert oder…
Heuernte im Salzburger Land: So entsteht der perfekte Futter-Mix für jede Heumilchkuh
9.11.2021 Am Heumilchbauernhof

Heuernte im Salzburger Land: So entsteht der perfekte Futter-Mix für jede Heumilchkuh

Der Winter kann kommen: Bei Heumilchbäuerin Magdalena Kriechhammer im Salzburger Land ist der Heuboden gefüllt…
Sicher Wandern mit Kuh & Co: So gehst du mit Weidetieren richtig um
19.10.2021 Nachhaltig leben

Sicher Wandern mit Kuh & Co: So gehst du mit Weidetieren richtig um

Was gibt es Schöneres als eine ausgedehnte Wanderung durch leuchtend-bunte Herbstwälder, bei der man frische…
Heuernte: Wie Heumilchbauern Schnitt für Schnitt für bestes Futter sorgen
5.10.2021 Nachhaltig leben

Heuernte: Wie Heumilchbauern Schnitt für Schnitt für bestes Futter sorgen

Wie es raschelt und knistert, und erst dieser Duft! Heu weckt oft Kindheitserinnerungen und Urlaubsgefühle,…
Heumilch Kräuterkunde #4: Ringelblume
13.9.2021 Am Heumilchbauernhof

Heumilch Kräuterkunde #4: Ringelblume

Die Ringelblume ist eine der ältesten Gartenpflanzen und begeistert mit ihrer kräftigen Farbe, die bis…
Eine prickelnde Kombination: Heumilch-Käse und Bier
3.9.2021 Genussvoll leben

Eine prickelnde Kombination: Heumilch-Käse und Bier

Zwei Klassiker der alpinen Kulinarik finden zusammen: Wer Heumilch-Käse mit Bier kombiniert, wird überrascht sein,…