Upcycling: So wird aus einem alten Schneidebrett ein cooles Heumilchkäsebrett in Tafeloptik

Lesezeit

ca. 2 Minuten
Das alte Schneidebrett aus Holz hat seine besten Tage bereits hinter sich? Bevor es jedoch weggeschmissen wird, wollen wir dir noch zeigen, wie du mit ein paar wenigen Handgriffen eine tolle Tischdekoration daraus zaubern kannst, perfekt für den nächsten Heumilch-Brunch! Wie es geht, verraten wir dir hier!

DYI_Material_Tafel

Materialien:

  • 1 altes Holz-Schneidebrett
  • altes Zeitungspapier als Unterlage
  • Pinsel
  • Tafelfarbe – hier gibt es viele verschiedene, wir haben sie klassisch in Schwarz gewählt
  • wasserlöslicher Kreidestift oder Tafelkreide
  • am Brunchtag: urguten Heumilch-Käse deiner Wahl

Anleitung:

  • Am besten du bereitest dir deine Arbeitsfläche vor, in dem du Zeitungspapier darauf auslegst. So ist sichergestellt, dass nichts passiert, sollte etwas daneben gehen.
  • Nun streichst du eine Seite des Schneidebretts komplett mit Tafelfarbe ein. Ob du dabei die Ränder auch einstreichst oder nicht bleibt dabei dir überlassen. Wir haben uns dafür entschieden, sie nicht einzustreichen.

Tafel_Anstrich_Heumilch

 

  • Warte bis die Farbe komplett getrocknet ist, am besten lässt du das Schneidebrett über Nacht einmal durchtrocknen.
  • Heumilchtafel_BeschriftungBevor nun deine neue Tischdekoration am Tag des Brunches als Hingucker auf den Tisch kommt, beschrifte das Schneidebrett in Tafeloptik mit dem wasserlöslichen Kreidestift oder der Kreide. Welchen urguten Heumilch-Käse finden deine Gäste wohl auf dem Tisch?

 

  • Du kannst dein Schneidebrett immer wieder neu beschriften, wasche dazu einfach den Kreidestift mit Wasser und einem Schwamm ab. Wer noch nach Inspiration sucht, wie er den Heumilch-Käse am besten präsentieren kann, findet sie in unserem neuen Rezeptheft „Käseplatten – Heumilchkäse perfekt angerichtet

Heumilch_Tafel_fertig

 

  • Wenn einmal kein Brunch geplant ist und ihr euch fragt, was ihr sonst noch mit eurem urcoolen Brett in Tafeloptik machen könnt: Es eignet sich auch ganz wunderbar als Dekoration für die Küche. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, viel Spaß dabei!

Heumilch_Tafel_Spruch

 

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Neue Alm, altes Glück: Zwei starke Frauen und die Freiheit am Berg
4.11.2022 Am Heumilchbauernhof

Neue Alm, altes Glück: Zwei starke Frauen und die Freiheit am Berg

Unsere Heumilch-Botschafterinnen Kathi und Lena sind wieder zurück im Tal und blicken auf einen ereignisreichen…
Mit dem Klimaticket unterwegs im Salzburger Seenland: Wanderung zum Teufelsgraben & Wasserfall
14.10.2022 Nachhaltig leben

Mit dem Klimaticket unterwegs im Salzburger Seenland: Wanderung zum Teufelsgraben & Wasserfall

In der Heumilch-Region Salzburger Seenland gibt es unzählige schöne Wanderrouten, auf denen man die idyllische…
Wo es flattert, krabbelt und summt: Artenvielfalt im Dauergrünland
29.9.2022 Nachhaltig leben

Wo es flattert, krabbelt und summt: Artenvielfalt im Dauergrünland

Wenn du an eine satte grüne Wiese mit Blumen und Kräutern denkst, hast du sehr…
Heumilch und Käse: Lebensmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen
24.8.2022 Genussvoll leben

Heumilch und Käse: Lebensmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen

Neben dem Aspekt "Genuss" haben Nahrungsmittel noch eine weitere, sehr wichtige Aufgabe: Sie versorgen unseren…
Mit dem KlimaTicket unterwegs in Vorarlberg: Von Schoppernau zur Alpe Neuhornbach
24.8.2022 Nachhaltig leben

Mit dem KlimaTicket unterwegs in Vorarlberg: Von Schoppernau zur Alpe Neuhornbach

Die traditionelle Heuwirtschaft ist von Natur aus nachhaltig, schont wertvolle Ressourcen und erhält vielfältige Lebensräume…
Urgute Planung: So geht Urlaub als Heumilchbäuerin
20.7.2022 Am Heumilchbauernhof

Urgute Planung: So geht Urlaub als Heumilchbäuerin

Sandburg statt Heu heißt es für Heumilchbäuerin Sabine und ihre Familie diesen Sommer – und…
Kulturprogramm für Heumilch-Käse – Funktionen und Aufgaben von Käsereikulturen und Lab
27.6.2022 Genussvoll leben

Kulturprogramm für Heumilch-Käse – Funktionen und Aufgaben von Käsereikulturen und Lab

Jeder Heumilch-Käse braucht Kulturen. Sie bringen – meist gemeinsam mit Lab – den Dicklegungsprozess in…
Regionale Heumilch-Produkte: „Weniger vom Guten ist oft mehr!“
23.6.2022 Am Heumilchbauernhof

Regionale Heumilch-Produkte: „Weniger vom Guten ist oft mehr!“

Alpdrang, das ist die Sehnsucht, die Kathi und ihre Kinder schon spüren, wenn der Schnee…
Ein urgutes Naturerlebnis: Wie die Heuwirtschaft zum nachhaltigen Tourismus beiträgt
3.6.2022 Nachhaltig leben, Am Heumilchbauernhof

Ein urgutes Naturerlebnis: Wie die Heuwirtschaft zum nachhaltigen Tourismus beiträgt

Wer die Koffer packt und mit Bahn oder Bus in eine der Heumilchregionen entlang des…
Von alten Haudegen und jungen Hupfern: Heumilch-Käsereifung
24.5.2022 Genussvoll leben

Von alten Haudegen und jungen Hupfern: Heumilch-Käsereifung

Während der Reifezeit entfalten Heumilch-Käse ihr artentypisches Aroma. Auswirkungen auf die sortentypischen Geruchs- und Geschmacksstoffe,…
Schule am Heumilch-Bauernhof: Wissen vermitteln mit allen Sinnen
13.5.2022 Am Heumilchbauernhof

Schule am Heumilch-Bauernhof: Wissen vermitteln mit allen Sinnen

Wenn Kühe im Sommer frische Gräser und Kräuter und im Winter Heu fressen, warum ist…
Die Entwicklung des guten Geschmacks: So entstehen Aromen im Heumilch-Käse
22.4.2022 Genussvoll leben

Die Entwicklung des guten Geschmacks: So entstehen Aromen im Heumilch-Käse

Geschmäcker sind so vielfältig wie wir Menschen. Wovon sich der eine abwendet, bedeutet für den…