Das Heumilch-Gütesiegel garantiert die Herstellung von bester Milch, die gänzlich ohne vergorene Futtermittel erzeugt wird.

NEU

"Heugeflüster": Der Podcast der ARGE Heumilch
Ein akustischer Streifzug durch die Welt der Heumilch. Spannende Informationen rund um das Thema Heumilch-Käse, Nachhaltigkeit und das Leben am Heumilchbauernhof.

News

Hauptversammlung der ARGE Heumilch Österreich
Obmann Karl Neuhofer wurde auf der Hauptversammlung wiedergewählt – neue Obmann-Stellvertreter sind Michael Riegler (Obersteirische Molkerei) und Fritz Metzler (LK Vorarlberg).

EU-Gütesiegel g.t.S.

Gütesiegel "garantiert traditionelle Spezialität"
Heumilch g.t.S. - garantiert traditionelle Spezialität - steht für einen besonderen Schutz und für noch mehr Qualität und Unverfälschtheit.
  • Gut für den Geschmack
  • Gut für die Umwelt
  • Gut für den Körper
  • Qualität kommt von der Fütterung

    Die naturnahe Fütterung der Heumilchkühe im Jahresverlauf mit frischen Gräsern und Kräutern im Sommer und sonnengetrocknetem Heu im Winter spiegelt sich in der hohen Qualität der Milch wider. Dieser hochwertige Rohstoff überzeugt mit seinem hervorragenden Geschmack.

  • Heuwirtschaft schont Ressourcen

    Heumilchbauern tragen mit ihrer nachhaltigen Wirtschaftsweise entscheidend zum Schutz der Umwelt und zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Die heimischen Lebensräume werden durch ihre Arbeit gepflegt und wertvolle Ressourcen geschont.

  • Studie der Universität für Bodenkultur bestätigt

    Heumilchprodukte haben einen rund doppelt so hohen Wert an Omega-3-Fettsäuren wie normale, herkömmliche Milchprodukte. Diese zählen zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst produzieren kann. Da sie aber lebensnotwendig sind, müssen wir sie mit der Nahrung zuführen.

Zero Waste in der Küche muss nicht schwierig sein. Gemeinsam mit Heumilch-Produkten werden daraus köstliche Gerichte.
Mit Bauerstochter Laura und ihren Freunden spannende Abenteuer am Heumilchbauernhof erleben.
Umfangreiche Fibel für alle Käse-Liebhaber: Welche Begleiter passen zu Heumilch-Käse?