Lesezeit

ca. 2 Minuten
Wer hier regelmäßig vorbei schaut, hat es wahrscheinlich bemerkt: In den letzten Wochen war es auf meiner Blogseite ein bisschen ruhig. Warum wohl, fragt ihr euch vielleicht. Was machen Heumilchbauern denn im Herbst?

Wenn meine Grauvieh-Mädels wieder zuhause am Hof sind und sich die Gräser auf den umliegenden Weiden schmecken lassen, kehrt bei meiner Familie und mir noch keine Ruhe ein. Auf der Alm ist nämlich noch Einiges zu tun: Nach dem langen Sommer muss nicht nur im Haus aufgeräumt werden, auch die Wiesen und Weiden brauchen Pflege. Wir legen die Zäune nieder, bevor der Schnee kommt, und bereiten die Grünflächen auf den nächsten Frühling vor.

Weiden_Herbst

Mist mit Mehrwert

Als Heumilchbauer nutze ich dafür traditionell den Mist der Kühe als natürliches Düngemittel. Das ist biologisch und nachhaltig – und eine ziemlich mühselige Arbeit.

 

Düngen_mit_Mist

Wie ihr auf den Bildern seht, tragen meine Frau Carolin und ich die Kuhfladen erst zusammen, um sie dann mit dem kleinen Traktor, dem „Muli“, gleichmäßig über die Wiesen zu streuen. Dabei braucht es gute Nerven, denn die Hänge sind teilweise ziemlich steil. Und auch der Traktor muss nachher ordentlich geputzt werden!

Zillertal_Bauernherbst

Aber ich will mich nicht beklagen: Früher wurde der „Mulch“, also der Mist, noch auf dem Rücken der Kühe transportiert und mit der Hand verteilt. Da ist mir die heutige Methode eindeutig lieber.

Unser Heuzimmer

Zuhause bin ich nach getaner Arbeit dann besonders gern. Erstens ist der Blick ins Tal bei diesem tollen Herbstwetter unglaublich schön. Zweitens duftet es im Stall einfach herrlich. Wenn sich Krone, Stern und die anderen Damen am Abend zur Ruhe legen, werfe ich nochmal einen Blick in unser Heuzimmer, das bis unters Dach mit getrockneten Gräsern und Kräutern gefüllt ist.

Heu_im_Stadl

Die Arbeit des gesamten Sommers türmt sich auf und wird gerade reichen, um meine Mädels in den nächsten Monaten mit duftendem Heu zu versorgen. Das ist es wert. Der Winter kann kommen.

Ähnliche Beiträge

Heumilch-Wissen: Wie die Heumilchwirtschaft kleinbäuerliche Strukturen stärkt
18.1.2022 Am Heumilchbauernhof

Heumilch-Wissen: Wie die Heumilchwirtschaft kleinbäuerliche Strukturen stärkt

Zusammen und mit viel Leidenschaft – so bewirtschaften die meisten Heumilchbäuerinnen und Bauern ihre Höfe.…
In aller Freundschaft: Die Regeln der Harmonielehre
13.12.2021 Genussvoll leben

In aller Freundschaft: Die Regeln der Harmonielehre

Food Pairing und gute Freundschaften haben eines gemeinsam: bei einem stimmigen Pairing ergänzen sich beide…
Heumilch-Wissen: Die Tradition der Dreistufen-Landwirtschaft erklärt
9.12.2021 Am Heumilchbauernhof

Heumilch-Wissen: Die Tradition der Dreistufen-Landwirtschaft erklärt

Die Dreistufen-Landwirtschaft der Heumilchbauern im Bregenzerwald ist gelebtes UNESCO-Weltkulturerbe: Angepasst an den Jahreslauf und die…
Es geht hoch hinaus: Die traditionelle Dreistufen-Landwirtschaft im Bregenzer Wald
6.12.2021 Am Heumilchbauernhof

Es geht hoch hinaus: Die traditionelle Dreistufen-Landwirtschaft im Bregenzer Wald

Manches Wissen ist so wertvoll, dass es über Jahrhunderte von Generation zu Generation weitergegeben wird.…
Urgute und kraftvolle Böden: Wie die Heuwirtschaft vor Umweltkatastrophen schützt
3.12.2021 Am Heumilchbauernhof

Urgute und kraftvolle Böden: Wie die Heuwirtschaft vor Umweltkatastrophen schützt

Vielerorts liegen sie bereits gut verborgen unter dem ersten Schnee: Die Wiesen und Weiden unserer…
Kochen ohne Reste ist das Beste für die Umwelt: die Heumilch Zero Waste Küche
25.11.2021 Genussvoll leben

Kochen ohne Reste ist das Beste für die Umwelt: die Heumilch Zero Waste Küche

Jährlich wandern Millionen Tonnen an Lebensmitteln in den Müll. Alleine in Europa werden 57% der…
Im Einklang mit der Natur: Nachhaltige Grünlandpflege in der Steiermark
24.11.2021 Am Heumilchbauernhof

Im Einklang mit der Natur: Nachhaltige Grünlandpflege in der Steiermark

Saftiges Grün, auf dem bunte Blumen blühen: Wer im Sommer in den Heumilchregionen spaziert oder…
Heuernte im Salzburger Land: So entsteht der perfekte Futter-Mix für jede Heumilchkuh
9.11.2021 Am Heumilchbauernhof

Heuernte im Salzburger Land: So entsteht der perfekte Futter-Mix für jede Heumilchkuh

Der Winter kann kommen: Bei Heumilchbäuerin Magdalena Kriechhammer im Salzburger Land ist der Heuboden gefüllt…
Sicher Wandern mit Kuh & Co: So gehst du mit Weidetieren richtig um
19.10.2021 Nachhaltig leben

Sicher Wandern mit Kuh & Co: So gehst du mit Weidetieren richtig um

Was gibt es Schöneres als eine ausgedehnte Wanderung durch leuchtend-bunte Herbstwälder, bei der man frische…
Heuernte: Wie Heumilchbauern Schnitt für Schnitt für bestes Futter sorgen
5.10.2021 Nachhaltig leben

Heuernte: Wie Heumilchbauern Schnitt für Schnitt für bestes Futter sorgen

Wie es raschelt und knistert, und erst dieser Duft! Heu weckt oft Kindheitserinnerungen und Urlaubsgefühle,…
Heumilch Kräuterkunde #4: Ringelblume
13.9.2021 Am Heumilchbauernhof

Heumilch Kräuterkunde #4: Ringelblume

Die Ringelblume ist eine der ältesten Gartenpflanzen und begeistert mit ihrer kräftigen Farbe, die bis…
Eine prickelnde Kombination: Heumilch-Käse und Bier
3.9.2021 Genussvoll leben

Eine prickelnde Kombination: Heumilch-Käse und Bier

Zwei Klassiker der alpinen Kulinarik finden zusammen: Wer Heumilch-Käse mit Bier kombiniert, wird überrascht sein,…