Zeit gesamt

120 Minuten

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

1 Stunde und 10 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für 1 Kastenform.

1
Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
2
Alle Zutaten für das Brot in einer Schüssel gut vermengen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden (dabei sollten ca. 5 cm Papier auf beiden Seiten darüberstehen, so kann es nach dem Backen besser aus der Form gehoben werden) und den Teig hineinfüllen.
3
Die Oberfläche glattstreichen und mit den restlichen Samen bestreuen.
4
Das Haferbrot für 60-70 Minuten backen, aus der Kastenform heben und für weitere 5-10 Minuten fertig backen.
5
Das Brot für mindestens 1 Stunde auskühlen lassen.
TIPP: Serviertipp: 1-2 Scheiben mittelkräftig-aromatischen Heumilch-Schnittkäse, z. B. Heublumenrebell, Schmugglerkäse oder Bierkäse, auf je eine Brotscheibe legen, gemeinsam mit einer nicht zu dünnen Scheibe Quittenkäse. Genussvoll reinbeißen und die Aromen gleichzeitig wirken lassen!

Deine Einkaufsliste

500 Gramm Heumilch-Joghurt
1 Esslöffel Honig
2 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Olivenöl
1.5 Teelöffel Weinsteinbackpulver
0.5 Teelöffel Natron
1 Teelöffel Salz
0.5 Teelöffel Zimt
350 Gramm Haferflocken
50 Gramm gemischte Samen für den Teig und zum Bestreuen (z.B.: Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen)
Download