Zeit gesamt

60 Minuten

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

45 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für 4 Personen.

1
Kartoffeln schälen und grob reiben, gut ausdrücken, damit Wasser und Kartoffelstärke weggehen.
2
Kartoffeln mit Heumilch-Sauerrahm, Eiern und Heumilch-Bergkäse vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Backrohr auf 175 °C erhitzen. Strudelteig ausbreiten, mit zerlassener Heumilch-Butter bestreichen.
4
Masse ca. 3 cm vom Rand weg auf den Teig geben, Ränder mit verquirltem Ei bestreichen und zusammenrollen. Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
5
Eidotter mit etwas Wasser verrühren und den Strudel damit während der 45-minütigen Backzeit mehrmals bestreichen.
6
Mit Tomatensalat und Heumilch-Sauerrahmdip servieren. Dafür Heumilch-Sauerrahm mit geschnittenem Schnittlauch, Salz und Pfeffer verrühren.
TIPP: Für dieses Rezept können auch mildere Sorten wie ein Heumilch-Emmentaler oder ein Heumilch-Mondseer verwendet werden.

Deine Einkaufsliste

1 Kilo rohe, speckige Kartoffeln
250 Gramm Heumilch-Sauerrahm
2 Stück Eier
200 Gramm Heumilch-Bergkäse gerieben
1 Packung Strudelteig
etwas zerlassene Heumilch-Butter
2 Stück Eier zum Bestreichen
250 Gramm Heumilch-Sauerrahm
Schnittlauch
Salz, Pfeffer
Download