Zeit gesamt

15 Minuten

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

5 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für 4 Personen.

1
Die alten Semmeln würfelig zu grobem Knödelbrot schneiden und in eine Schüssel geben.
2
Zwiebel fein hacken, in Butter leicht anschwitzen und zusammen mit gehackter Petersilie dem Knödelbrot beigeben. Mit warmer Milch aufgießen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
3
Den Käse in kleine Würfel schneiden und mit den Eiern unter das Knödelbrot mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
4
Öl in einer Pfanne erhitzen, mit feuchten Händen flache Knödel formen und auf beiden Seiten goldgelb braten.
5
Geben Sie die Knödel als Einlage in eine klare Suppe oder servieren Sie frischen Blattsalat dazu.
TIPP: Variieren Sie bei der Käsesorte nach Belieben. Zum Beispiel sorgt Heumilch-Tilsiter für eine besondere Würze.

Deine Einkaufsliste

4 Stück alte Semmeln
1 Stück Zwiebel
100 Milliliter Heumilch
1 Esslöffel frische Petersilie
Heumilch-Butter
150 Gramm Heumilch-Bergkäse
2 Stück Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
Pflanzenöl zum Braten
Download