Zeit gesamt

1 Stunde

Vorbereitung

30 Minuten

Kochzeit

30 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für 12 Stück.

1
Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Alle trockenen Zutaten für den Teig miteinander vermischen. In einer zweiten Schüssel die Eier, die Heumilch-Butter und den Abrieb der Zitrone schaumig aufschlagen.
3
Die gemischten trockenen Zutaten und das Heumilch-Joghurt dazugeben und nur so lange unterrühren, bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind.
4
Auf einem mit Papierförmchen ausgekleideten Muffinblech die Formen ca. zu 2/3 mit Teig füllen.
5
Muffins auf der mittleren Schiene 25 - 30 Minuten hellbraun backen (Stäbchenprobe!) und auskühlen lassen.
6
Währenddessen den Heumilch-Frischkäse mit der zimmerwarmen Heumilch-Butter und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen. Die Creme dann nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
7
Creme in einen Dressiersack füllen und auf die ausgekühlten Muffins spritzen.
8
Zum Schluss die dunkle Schokolade in einem Topf langsam schmelzen, ebenfalls in einen Dressiersack füllen und als Geister dekorieren.
9
Fertig sind die Heumilch-Halloweencupcakes, die große und kleine Schreckgespenster urgut stärken werden!

Deine Einkaufsliste

Muffins:
150 Gramm Heumilch-Butter
130 Gramm Zucker
250 Gramm Heumilch-Joghurt
2 Stück Eier
250 Gramm Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
Abrieb einer Bio-Zirtone
Bei Bedarf: Handvoll Rosinen oder Schokoladen-Chunks als "Spinneneier"
Topping:
250 Gramm Heumilch-Frischkäse
100 Gramm Heumilch-Butter
1 Packung Vanille-Zucker
150 Gramm dunkle Schokolade
Download