Zeit gesamt

25 Minuten

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

15 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für 4 Personen.

1
Eier in einem Suppenteller verquirlen. Mehl und Brösel in zwei weiteren Suppentellern bereitstellen. Emmentaler in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und rund ausstechen.
2
Apfel ebenfalls in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und mit der gleichen Größe ausstechen. Emmentaler und Apfelscheiben übereinander schichten (jeweils drei Stück) und mit Mehl, Eiern und Bröseln panieren.
3
Öl in einem Topf erhitzen und den Heumilch-Emmentaler ca. 2 – 3 Minuten goldgelb backen lassen.
4
Kürbis waschen, in Spalten schneiden und entkernen. Im Anschluss in einer Pfanne mit Olivenöl langsam braten und ca. 5 Minuten bei 160 °C ins Backrohr schieben.
5
Kürbis aus dem Backrohr nehmen, die geputzten und grob geschnittenen Steinpilze beigeben und zusammen noch mal leicht rösten.
6
Fein geschnittene Schalotten und Butter beigeben, fertig rösten, mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Petersilie abschmecken.
7
Den gebackenen Emmentaler mit einem Küchenpapier abtupfen, in der Mitte durchschneiden und zusammen mit Kürbis und Steinpilzen servieren.

Deine Einkaufsliste

2 Stück Eier
Mehl und Brösel zum Panieren
200 Gramm Heumilch-Emmentaler
1 Apfel
250 Milliliter Öl zum Herausbacken
100 Gramm Hokkaidokürbis
40 Milliliter Olivenöl
100 Gramm Steinpilze
10 Gramm Schalotten
1 Teelöffel Heumilch-Butter
Petersilie, Salz, Pfeffer
Download