Zeit gesamt

2 Stunde 20 Minuten

Vorbereitung

1 Stunde 40 Minuten

Kochzeit

40 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für einen Laib.

1
Die Hefe/ den Germ in der Molke auflösen, dann die restlichen Zutaten untermischen und zu einem glatten Teig kneten
2
Für eine Stunde abgedeckt ruhen und aufgehen lassen.
3
Dann den Tein nach Belieben zu einem großen Laib oder zu mehreren kleinen Broten formen.
4
Auf ein Blech mit Backpapier legen und nochmals für 15 - 20 Minuten gehen lassen.
5
Inzwischen den Backofen auf 220° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
6
Das Brot im unteren Drittel (zweite Schiene von unten) etwa 40 Minuten backen (kleinere Laibe brauchen nur rund 20 Minuten).
7
Am besten noch warm und mit frischer Heumilch-Butter oder einer Scheibe Heumilch-Käse genießen. Urgut!
TIPP: Frisch aus dem Ofen mit urguter Heumilch-Butter genießen - ein Traum, der auf der Zunge zergeht!

Deine Einkaufsliste

1 Würfel Hefe/ Germ
300 Milliliter Heumilch-Molke od. Buttermilch
500 Gramm Dinkelmehl
2 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Öl
3 Esslöffel frische Kräuter nach Wahl (besonders eignet sich hier Petersilie, Salbei od. Rosmarin)
Download