Kinderbuch "Zu Gast auf der Heumilch-Alm"Das neue Heumilch-Kinderbuch „Zu Gast auf der Heumilch-Alm!“ informiert kindgerecht über den richtigen Umgang mit Weidetieren. Mit dabei: Ein lustiges Heumilch-Almbingo, mit dem jede Wanderung zum spannenden Abenteuer wird!

Kleine Leser:innen aufgepasst: Bei einem Ausflug in die Berge gibt es immer spannende Tiere und Pflanzen zu entdecken. Was aber tun, wenn plötzlich eine Kuh am Wegesrand steht? Das richtige Verhalten bei der Begegnung mit freilaufenden Kühen, Ziegen oder Schafen ist Thema der neuesten Ausgabe der beliebten Heumilch-Kinderbuchreihe, die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal aus dem spannenden Leben auf dem Heumilch-Bauernhof erzählt. Ergänzt wird die liebevoll illustrierte Geschichte im Pocket-Format durch das Heumilch-Almbingo zum Ausklappen, das jeden Ausflug zu einem kurzweiligen Familien-Outdoor-Erlebnis werden lässt.

Bei einer gemütlichen Vorlese-Stunde oder den ersten eigenen Leseversuchen erfahren die Kinder Näheres über Bauerntochter Laura, die Urlauberkind Luis und seine Eltern auf einer Wanderung begleitet. Dabei erklären sie und ihr Vater unter anderem, dass Pilze und Pflanzen nicht mutwillig ausgerissen werden dürfen, damit die Artenvielfalt erhalten bleibt. Dass man nicht aufgeregt auf Kühe zulaufen soll, um sie zu streicheln, da sich selbst die umgänglichste Kuh dadurch gestört fühlen könnte. Und was man beachten muss, damit auch die Begegnung zwischen Familienhund und Heumilchkuh friedvoll verläuft.

„Kleine Leserinnen und Leser sowie ihre Eltern sollen in unserem jüngsten Heumilch-Kinderbuch darüber aufgeklärt werden, was ein respektvolles Miteinander auf heimischen Wiesen, Weiden und Almen ausmacht. Damit greifen wir ein hochaktuelles Thema auf und geben nützliche Tipps für die nächste Wandersaison“, erklärt Christiane Mösl, Geschäftsführerin der ARGE Heumilch. „Zudem erhalten Kinder und Eltern viele Einblicke in die Welt der Heuwirtschaft.“

Das Kinderbuch kann kostenlos über heumilch.com/broschueren bestellt werden.