Heumilchkäse wurde vielfach preisgekröntWorld Cheese Awards, Internationale Käsiade, Käsekaiser – Heumilchkäse sahnt bei nationalen wie internationalen Qualitätswettbewerben einmal mehr ab. Besonders erfreulich: Bei der 25. Käsekaiser-Verleihung siegten Heumilchverarbeiter in sechs von insgesamt elf Kategorien.

Es ist ein herbstlicher Siegesreigen: Insgesamt 90-mal wurden Heumilchverarbeiter bei den World Cheese Awards und der Internationalen Käsiade in Hopfgarten mit Edelmetall ausgezeichnet. Das Tüpfelchen auf dem i bildet nun noch die Ehrung mit gleich sechs Käsekaisern bei der 25-Jahr-Jubiläums-Gala der AMA, die dieses Jahr online stattfand. „Wir freuen uns über diesen außerordentlichen Preisregen für unsere Mitgliedsbetriebe“, kommentiert ARGE Heumilch-Geschäftsführerin Christiane Mösl die Erfolge stolz. „Diese Auszeichnungen zeigen einmal mehr, von welch hoher Qualität Heumilchkäse ist und welch herausragende Arbeit unsere Mitglieder leisten. Wir gratulieren allen Preisträgern herzlich!“

6 von 11 Käsekaisern für die Heumilch
Bereits zum 25. Mal wurden die besten Käse des Landes mit dem AMA-Käsekaiser prämiert. Sechs von elf Kategorien konnten ARGE-Heumilch-Mitgliedsbetriebe für sich entscheiden. Der Käsekaiser der Kategorie „Schnittkäse würzig-kräftig“ ging mit dem „Ländle Arlberger“ an die Vorarlberg Milch, während die Salzburg Milch jenen der Kategorie „Hartkäse bis 5 Monate“ mit ihrem „Premium Heujuwel“ für sich verbuchen konnte. In der Kategorie „Hartkäse älter als 5 Monate“ hatte Rupp mit dem „Alma Vorarlberger Bergkäse g.U. Lutzenreute 6 Monate“ die Nase vorn. In den Kategorien „Bio-Käse“ und „Käsespezialität“ siegte beide Male die Obersteirische Molkerei: einmal mit dem „Bio Erzherzog Johann aus Bio-Heumilch“ und einmal mit der „Erzherzog Johann Heumilch Selektion“. Die Sulzberger Käserebellen schlugen schließlich in der Kategorie „Beliebtester österreichischer Käse in Deutschland“ zu und wurden für ihren „Heublumen Rebell“ ebenso mit einem Käsekaiser belohnt.

31 x Edelmetall bei den World Cheese Awards
Das hohe Niveau der Käseherstellung untermauerten die Mitglieder der ARGE Heumilch auch bei der diesjährigen Käseweltmeisterschaft in Oviedo/Spanien: 1 x Super Gold, 5 x Gold, 13 x Silber und 12 x Bronze konnten Heumilchkäse für sich verbuchen. Mit Super Gold wurde die Dorfsennerei Schlins-Röns mit ihrem „Vorarlberger Bergkäse g.U. – über 10 Monate“ ausgezeichnet. Gleich zweimal Gold erhielten die Sulzberger Käserebellen – für ihren „Bio Berg Rebell“ sowie den „Heublumen Rebell“ – sowie die Bio-Schaukäserei Wiggensbach, nämlich für ihren „Roten Casanova“ und den „Allgäuer Hornkäse“. Und auch die Obersteirische Molkerei konnte Gold für ihren „Steirischen Bergkäse“ verbuchen. Weitere Auszeichnungen in Silber oder Bronze gingen an Alma/Rupp, Bio-Schaukäserei Wiggensbach, Erlebnissennerei Zillertal, Gebrüder Woerle, Salzburg Milch, Sennerei Bezau-Oberdorf, Sulzberger Käserebellen sowie die Vorarlberg Milch.

59 x Edelmetall bei der Internationalen Käsiade
Über 19 Gold-, 25 Silber- und 15 Bronze-Auszeichnungen durfte man sich bei der Internationalen Käsiade freuen, die zum 15. Mal in Hopfgarten stattfand. Für Auszeichnungen in Gold sorgten die Bergkäserei Zillertal, Biokäserei Walchsee, Bio-Schaukäserei Wiggensbach, Dorfsennerei Schlins-Röns, Erlebnissennerei Zillertal, Fasslbauer Johannes Kammerlander, Sennerei Danzl, Sennerei Schnifis, Sulzberger Käserebellen sowie die Zillertaler Heumilch-Sennerei. Mit Silber oder Bronze prämiert wurden Alma Bergsennerei Lutzenreute, Bergkäserei Schoppernau, Bergkäserei Zillertal, Biokäserei Walchsee, Bio Sennerei Hatzenstädt, Erlebnissennerei Zillertal, Fasslbauer Johannes Kammerlander, Gebrüder Woerle, Käserei Plangger, Käserei Stift Schlierbach, Obersteirische Molkerei, Schaukäserei „Wilder Käser“, Sennerei Andelsbuch, Sennerei Danzl, Sennerei Hittisau, Sennerei Schnifis, Sulzberger Käserebellen, Vorarlberg Milch und die Zillertaler Heumilch-Sennerei.