Proteinquelle Heumilch: Wofür wir Menschen diesen Inhaltsstoff benötigen und warum Heumilch-Käse ein wahres Eiweißkraftpaket ist!

Heumilch und Heumilch-Käse wissen nicht nur in Qualität und Geschmack zu überzeugen, sie dienen auch als Lieferanten für wichtige Inhaltsstoffe. Einer davon ist der Nährstoff Protein (=Eiweiß). Die wesentliche Aufgabe von Protein besteht darin, als Baustoff von allen Körperzellen und Geweben zu fungieren. Mit einer ausgewogenen Ernährung, darunter vielen urguten Heumilch-Produkten, ist die ausreichende Zufuhr dieses Inhaltsstoffes kein Problem.

Protein, der Baustein Nr. 1 für unseren Körper

Der menschliche Körper besteht zu einem großen Teil aus Protein. Dieser Nährstoff und die ausreichende Versorgung damit sind die Basis für Fitness, Schönheit und Gesundheit: Protein oder auch Eiweiß bildet den Baustein für Gewebe wie Muskeln und Bindegewebe. Enzyme und einige Hormone werden aus diesem Inhaltsstoff gebildet. Ohne Protein würden wir wesentlich häufiger krank werden: Protein bildet wichtige Schutzfaktoren für unser Immunsystem, unterstützt eine gesunde Verdauung und Transportproteine sorgen für eine funktionierende Verteilung von Fetten und Sauerstoff im Körper. Eine ausgewogene Versorgung mit Eiweiß ist für uns Menschen daher von größter Bedeutung.

Die richtige Versorgung mit Proteinen: Heumilch und Heumilch-Produkte als Eiweißlieferanten

Protein besteht aus Aminosäuren. Der menschliche Körper kann einige dieser Aminosäuren selbst herstellen, die sogenannten „nicht-essentiellen Aminosäuren“. Jene Aminosäuren, die wir Menschen nicht selbst produzieren können, nennt man „essentielle Aminosäuren“. Für einen ausgewogenen Proteinhaushalt müssen essentielle Aminosäuren über externes Eiweiß in der Nahrung aufgenommen werden, um genügend Protein im Körper zu erzeugen. Tatsächlich besteht also bei einer Unterversorgung kein Proteinmangel, sondern ein Aminosäuremangel.

Die Deutsche Gesellschaft für Gesundheit empfiehlt für Erwachsene zwischen 19 bis 65 Jahren eine tägliche Proteinzufuhr von 0,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht. Die Versorgung mit Eiweiß kann über pflanzliches Eiweiß oder tierisches Eiweiß wie Heumilch oder Heumilch-Käse erfolgen. Tierisches Eiweiß weist zumeist den höheren Eiweißgehalt auf, aus der der Körper effizienter Protein bilden kann.

Neben Heumilch (3,4 g/ 100 ml) und Heumilch-Joghurt (4 g/ 100 mg) bestechen vor allem Heumilch-Käse in ihrer Eigenschaft als Lieferanten dieses lebensnotwendigen Nährstoffes. Heumilch-Sauermilchkäse wie Graukäse und Surakäse und Heumilch-Weichkäse (je 32 g/ 100 g) sowie Heumilch-Bergkäse (29 g/ 100 g) weisen den höchsten Proteinwert auf.

Auch Heumilch-Emmentaler (28, 7 g/ 100g) und Heumilch-Schnittkäse (22 g/ 100g) sind nicht nur urgut, sondern eiweißreich. Hervorzuheben ist, dass diese Käsesorten bei einer bestehenden Laktoseintoleranz sehr gut verträglich sind.

Einfache Heumilch-Rezepte für eine proteinreiche Ernährung

Bei der Aufnahme von Protein empfiehlt sich eine Kombination aus verschiedenen proteinhaltigen Lebensmitteln, da ihre Aminosäurezusammensetzung sich von einander unterscheidet und wir unserem Körper damit ein noch größeres Spektrum bieten, mit dem ein etwaiger Mangel abgedeckt werden kann.

Auf unserer Website finden sich viele urgute Gerichte, die eine perfekte Kombination verschiedener Eiweißquellen bieten und zudem noch köstlich schmecken: Schweinsbackerl (21,4 g/ 100g) und Erdäpfelpüree mit Bergkäse sorgen für die perfekte Proteinversorgung, speziell nach dem Sport. Von vielen sommerlichen Almtouren bekannt sind die Zillertaler Krapfen mit Heumilch-Graukäse, unserem unumstrittenen Eiweißstar, und Heumilch-Topfen (=Quark) (12,5 g/ 100 g). Apropos Topfen: Ein proteinreiches Sommerrezept verbindet pflanzliches Eiweiß aus Käferbohnen (4,4 g/ 100) mit tierischem Eiweiß aus Topfen und Sauerrahm (=Saure Sahne, 3 g/ 100 g) in unserem Käferbohnen-Topfenmousse mit Kernöl.
Zwei weitere sommerliche und zugleich proteinreiche Rezepte sind unser Quinoasalat (Quinoa: 3,5 g/100 g) mit Gurke, Marillen und Schnittkäse – perfekt übrigens für das nächste Picknick im Grünen – oder unsere Heumilch-Käseröllchen mit Haselnusspesto (Haselnüsse: 12 g/ 100 g) für den Griller.

 

Quellenangabe:
• Internetquelle; Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE); Wie viel Protein brauchen wir? https://www.dge.de/presse/pm/wie-viel-protein-brauchen-wir/ (Stand 02.07.2020)
• Internetquelle; Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG); Was sind Kalorien; Inh. Domain IQWiG, https://www.gesundheitsinformation.de/was-sind-kalorien.3131.de.html (Stand 01.07.2020)
• Internetquelle; Besser gesund leben; Was ist mageres Protein und wie unterstützt es deine Ernährung https://bessergesundleben.de/was-ist-ist-mageres-protein-und-wie-unterstuetzt-es-deine-ernaehrung/ (Stand 01.07.2020), Leckere proteinreiche Rezepte https://bessergesundleben.de/leckere-proteinreiche-rezepte/ (Stand 01.07.2020), 3 Symptome die auf einen Mangel an Protein hinweisen https://bessergesundleben.de/3-symptome-die-auf-einen-mangel-an-proteinen-hinweisen/ (Stand 01.07.2020)
• Internetquelle, Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz https://www.gesundheit.gv.at/leben/ernaehrung/info/ernaehrungstipps (Stand 01.07.2020)
• Internetquelle, Akademie für Sport und Gesundheit Dr. Bergmann GmbH https://www.akademie-sport-gesundheit.de/magazin/die-rolle-von-proteinen-in-der-ernaehrung-wieviel-eiweiss-ist-gesund.html (Stand 01.07.2020)

< zurück

Das könnte dir auch gefallen

11
Gesund und urgut: So kombinierst du Heumilch-Käse mit Obst, Nüssen & Co.
Genussvoll leben

Gesund und urgut: So kombinierst du Heumilch-Käse mit Obst, Nüssen & Co.

Süß und salzig, frisch und reif: Wenn die Aromen von Früchten und Heumilch-Käse aufeinandertreffen, entstehen einzigartige Geschmackserlebnisse! Saftige Erdbeeren, Himbeeren und Marillen sind die perfekten Begleiter einer sommerlichen Käseplatte. Welche Früchte, aber auch Nüsse und Gelees zu den Heumilch-Käsespezialitäten harmonieren? Lies weiter.
15
Heumilch-Käse und Honig: Ein süßer Genießer-Geheimtipp
Genussvoll leben

Heumilch-Käse und Honig: Ein süßer Genießer-Geheimtipp

Sie treffen sich seit jeher auf gut gedeckten Frühstückstischen, bleiben aber meist für sich. Wie schade! Denn süß-cremiger Honig und feine Heumilch-Käse harmonieren wunderbar miteinander und sorgen für ein außergewöhnliches Mundgefühl.
8
Heumilch Kräuterkunde #1: Bärlauch
Genussvoll leben

Heumilch Kräuterkunde #1: Bärlauch

Auf Spaziergängen kann man ihn mancherorts bereits riechen, noch bevor man ihn sieht: Die Rede ist von Bärlauch! Unsere Heumilchbäuerin Kathi nimmt uns mit in ihre Kräuterküche und zeigt uns bei unserer ersten Ausgabe der Heumilch Kräuterkunde, wie vielseitig Bärlauch eingesetzt werden kann.