Fit durch den Winter mit dem Immunbooster Heumilch

In der kalten Jahreszeit ist es besonders wichtig, das Immunsystem mit gesunder Ernährung zu stärken. Heumilch-Produkte enthalten eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die uns helfen, gesund, fit und mit viel Genuss durch den Winter zu kommen.

Heumilch-Drink Honig Maroni OrangeTrockene Heizungsluft, weniger Bewegung, Dunkelheit: Im Winter gibt es gleich mehrere Faktoren, die unser Immunsystem schwächen können. Zeit, die körpereigene Abwehr zu unterstützen! Eine gesunde und ausgewogene Ernährung hilft, das Immunsystem zu stärken und so Bakterien, Viren und schädlichen Umwelteinflüssen keine Chance zu geben.

Genussvoll gesund bleiben

Einer der wichtigsten natürlichen Stoffe für ein starkes Immunsystem ist das Spurenelement Zink. Zink steigert nicht nur die Immunabwehr, sondern unterstützt auch die  Wundheilung und fördert das Zellwachstum. Da der Körper den Mineralstoff nicht speichern kann, sollten zinkhaltige Lebensmittel regelmäßig auf dem Speiseplan stehen. Für Heumilch-Liebhaber ist das ein Leichtes, da das Spurenelement in jedem Heumilch-Käse vorkommt. Die Konzentration ist in den einzelnen Käse-Sorten unterschiedlich – 100 g Hartkäse enthält aber meist schon knapp die Hälfte des Tagesbedarfes an Zink. In Kombination mit anderen Heumilch-Produkten, Fleisch und den richtigen Gemüsesorten ist man also auf alle Wetterkapriolen vorbereitet!

Heumilch enthält aber noch weitere wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium und Jod sowie Omega-3-Fettsäuren und Proteine. Besonders im schmackhaften Hartkäse sind diese Nährstoffe in hoher Konzentration enthalten und lassen sich so genussvoll in den Speiseplan integrieren.

Heumilch-Kaese-VariationSaisonale Begleiter

Für die richtige Auswahl der Heumilch-Begleiter am Teller gilt: Saisonales Gemüse wie Lauch, Wirsing und Blumenkohl enthalten genau die Vitamine, die uns jetzt guttun. Die Kombination mit Immun-Stärkern wie Kurkuma, Chili und Honig verleiht den Gerichten nicht nur mehr Geschmack, sondern verstärkt auch die antibakterielle Wirkung.

Rezepttipps für einen gesund-genussvollen Start in die neue Jahreszeit:

  • Heumilch Lauchquiche mit Gojibeeren

    Heumilch Lauchquiche mit Gojibeeren

  • Heumilch-Kurkuma-Birnen-Porridge

    Heumilch-Kurkuma-Birnen-Porridge

  • Heumilch Käsekrapfler mit Wirsinggemüse

    Heumilch Käsekrapfler mit Wirsinggemüse

  • Heumilch Blumenkohl-Risotto

    Heumilch Blumenkohl-Risotto

  • Heumilch Flammkuchen

    Heumilch Flammkuchen

  • Heumilch Drink mit Honig, Maroni und Orange

    Heumilch Drink "Honey-Maroni" mit Orange

  • Goldene Heumilch

    Goldene Heumilch

< zurück

Das könnte dir auch gefallen

11
Gesund und urgut: So kombinierst du Heumilch-Käse mit Obst, Nüssen & Co.
Genussvoll leben

Gesund und urgut: So kombinierst du Heumilch-Käse mit Obst, Nüssen & Co.

Süß und salzig, frisch und reif: Wenn die Aromen von Früchten und Heumilch-Käse aufeinandertreffen, entstehen einzigartige Geschmackserlebnisse! Saftige Erdbeeren, Himbeeren und Marillen sind die perfekten Begleiter einer sommerlichen Käseplatte. Welche Früchte, aber auch Nüsse und Gelees zu den Heumilch-Käsespezialitäten harmonieren? Lies weiter.
15
Heumilch-Käse und Honig: Ein süßer Genießer-Geheimtipp
Genussvoll leben

Heumilch-Käse und Honig: Ein süßer Genießer-Geheimtipp

Sie treffen sich seit jeher auf gut gedeckten Frühstückstischen, bleiben aber meist für sich. Wie schade! Denn süß-cremiger Honig und feine Heumilch-Käse harmonieren wunderbar miteinander und sorgen für ein außergewöhnliches Mundgefühl.
8
Heumilch Kräuterkunde #1: Bärlauch
Genussvoll leben

Heumilch Kräuterkunde #1: Bärlauch

Auf Spaziergängen kann man ihn mancherorts bereits riechen, noch bevor man ihn sieht: Die Rede ist von Bärlauch! Unsere Heumilchbäuerin Kathi nimmt uns mit in ihre Kräuterküche und zeigt uns bei unserer ersten Ausgabe der Heumilch Kräuterkunde, wie vielseitig Bärlauch eingesetzt werden kann.