Upcycling: So wird aus deinem Heumilch-Becher ein to-go Picknickbehälter

Lesezeit

ca. 2 Minuten
Ein Picknick im Grünen ist die perfekte Möglichkeit dem (Arbeits-)Alltag zu entfliehen. Damit das Essen unter freiem Himmel ebenso schön angerichtet wird wie zuhause, aber nicht schwere Glas- oder Edelstahlbehälter zu schleppen sind, zeigen wir heute eine einfache Möglichkeit urleichte to-go Behälter für köstliche Heumilch-Speisen zu basteln!

Mit ein paar wenigen Handgriffen gestalten sich die to-go Behälter aus alten Heumilch-Joghurtbechern oder Joghurtgläsern in weniger als einer halben Stunde. Ein echter Hingucker auf der Picknickdecke, der das Schmausen in der Natur zu einem wunderbaren Erlebnis macht.

Heumilch_Picknickbehälter

 

Du brauchst:

  • Gute ausgewaschene alte Heumilch-Joghurtbecher mit Verschlussdeckel oder Heumilch-Joghurtgläser
  • Tafelfarbe
  • Pinsel
  • Kreidestift
  • Bleistift oder Kugelschreiber
  • Schere oder Cutter
  • Lineal
  • Dekomaterial: Wir hatten von der letzten Renovierung noch etwas gemusterte DC-Fix Folie übrig, man kann die Behälter aber auch ganz mit Tafelfarbe (wasserfest) bemalen und schön mit dem Kreidestift verzieren

Picknick_DiY_Material

So funktioniert’s:

  • Für das Bemalen der Deckel am besten ein Blatt Küchenrolle unterlegen. Die Deckel mit Tafelfarbe bemalen und zum Trocken auf die Seite legen.

DiY_Picknickbehälter_Material

 

  • Nun die Länge des Heumilch-Joghurtbechers oder Glases abmessen. Zeichne die Maße als Breite auf der DC-Fix Folie ein und schneide den Streifen der Länge nach ab. Wickle den Streifen einmanl um den Behälter herrum und schneide gegebenenfalls die Länge zu, sollte der Streifen zu lange sein.

Picknick_Behälter_abmessen Picknick_Folie_abmessen Picknick_Folie_zuschneiden

  • Den Rand des Bechers/ Glases mit der DC-Fix Folie bekleben. Am besten funktioniert es, wenn die Folie nach und nach abgezogen wird. Dadurch werden Luftblasen vermieden.

Picknick_Folie_aufkleben

Sobald der Deckel getrocknet ist und der Behälter bereit ist gefüllt zu werden, kann man mit dem Kreidestift noch den aktuellen Inhalt festhalten. Somit weiß beim Picknick jede*r sofort, was ihn*sie erwartet. Auch für Partys, bei denen ihr Essen mitbringt, eignen sich diese Behälter bestens – ohne Angst, das „gute Geschirr“ zu vergessen.

Heumilch_Picknikc_DiY_fertig

Die to-go Behälter sind zwar nicht spülmaschinenfest, aber man kann sie per Hand abwaschen. Damit sind sie eine nachhaltige Möglichkeit mehrfach köstliche Heumilch-Gerichte für das nächste Picknick im Grünen zu transportieren.

 

Ähnliche Beiträge

Neue Alm, altes Glück: Zwei starke Frauen und die Freiheit am Berg
4.11.2022 Am Heumilchbauernhof

Neue Alm, altes Glück: Zwei starke Frauen und die Freiheit am Berg

Unsere Heumilch-Botschafterinnen Kathi und Lena sind wieder zurück im Tal und blicken auf einen ereignisreichen…
Mit dem Klimaticket unterwegs im Salzburger Seenland: Wanderung zum Teufelsgraben & Wasserfall
14.10.2022 Nachhaltig leben

Mit dem Klimaticket unterwegs im Salzburger Seenland: Wanderung zum Teufelsgraben & Wasserfall

In der Heumilch-Region Salzburger Seenland gibt es unzählige schöne Wanderrouten, auf denen man die idyllische…
Wo es flattert, krabbelt und summt: Artenvielfalt im Dauergrünland
29.9.2022 Nachhaltig leben

Wo es flattert, krabbelt und summt: Artenvielfalt im Dauergrünland

Wenn du an eine satte grüne Wiese mit Blumen und Kräutern denkst, hast du sehr…
Heumilch und Käse: Lebensmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen
24.8.2022 Genussvoll leben

Heumilch und Käse: Lebensmittel mit wertvollen Inhaltsstoffen

Neben dem Aspekt "Genuss" haben Nahrungsmittel noch eine weitere, sehr wichtige Aufgabe: Sie versorgen unseren…
Mit dem KlimaTicket unterwegs in Vorarlberg: Von Schoppernau zur Alpe Neuhornbach
24.8.2022 Nachhaltig leben

Mit dem KlimaTicket unterwegs in Vorarlberg: Von Schoppernau zur Alpe Neuhornbach

Die traditionelle Heuwirtschaft ist von Natur aus nachhaltig, schont wertvolle Ressourcen und erhält vielfältige Lebensräume…
Urgute Planung: So geht Urlaub als Heumilchbäuerin
20.7.2022 Am Heumilchbauernhof

Urgute Planung: So geht Urlaub als Heumilchbäuerin

Sandburg statt Heu heißt es für Heumilchbäuerin Sabine und ihre Familie diesen Sommer – und…
Kulturprogramm für Heumilch-Käse – Funktionen und Aufgaben von Käsereikulturen und Lab
27.6.2022 Genussvoll leben

Kulturprogramm für Heumilch-Käse – Funktionen und Aufgaben von Käsereikulturen und Lab

Jeder Heumilch-Käse braucht Kulturen. Sie bringen – meist gemeinsam mit Lab – den Dicklegungsprozess in…
Regionale Heumilch-Produkte: „Weniger vom Guten ist oft mehr!“
23.6.2022 Am Heumilchbauernhof

Regionale Heumilch-Produkte: „Weniger vom Guten ist oft mehr!“

Alpdrang, das ist die Sehnsucht, die Kathi und ihre Kinder schon spüren, wenn der Schnee…
Ein urgutes Naturerlebnis: Wie die Heuwirtschaft zum nachhaltigen Tourismus beiträgt
3.6.2022 Nachhaltig leben, Am Heumilchbauernhof

Ein urgutes Naturerlebnis: Wie die Heuwirtschaft zum nachhaltigen Tourismus beiträgt

Wer die Koffer packt und mit Bahn oder Bus in eine der Heumilchregionen entlang des…
Von alten Haudegen und jungen Hupfern: Heumilch-Käsereifung
24.5.2022 Genussvoll leben

Von alten Haudegen und jungen Hupfern: Heumilch-Käsereifung

Während der Reifezeit entfalten Heumilch-Käse ihr artentypisches Aroma. Auswirkungen auf die sortentypischen Geruchs- und Geschmacksstoffe,…
Schule am Heumilch-Bauernhof: Wissen vermitteln mit allen Sinnen
13.5.2022 Am Heumilchbauernhof

Schule am Heumilch-Bauernhof: Wissen vermitteln mit allen Sinnen

Wenn Kühe im Sommer frische Gräser und Kräuter und im Winter Heu fressen, warum ist…
Die Entwicklung des guten Geschmacks: So entstehen Aromen im Heumilch-Käse
22.4.2022 Genussvoll leben

Die Entwicklung des guten Geschmacks: So entstehen Aromen im Heumilch-Käse

Geschmäcker sind so vielfältig wie wir Menschen. Wovon sich der eine abwendet, bedeutet für den…