Basteln mit Kindern: Spieletasche für unterwegs mit Heumilch-Karton-Verschlüssen als Spielfiguren

Gerade jetzt im Sommer sind wir viel unterwegs. Das bedeutet neben schönen Erlebnissen in der Natur manchmal auch Wartezeiten, in denen vor allem Kindern (und geben wir’s zu: auch uns Erwachsenen) schon einmal langweilig wird. Unsere praktischen Spieletasche für unterwegs ist immer mit dabei und auch im Bushäuschen oder während der Zugfahrt auf dem Weg zum See oder zum Wanderweg sofort griffbereit.

In dem leichten Beutel finden nicht nur die wichtigsten Ausflugsbegleiter Platz, sondern auch alle Spielfiguren, die du ganz einfach selbst herstellen kannst: Für Mensch-ärgere-dich-nicht, Drei-gewinnt oder ein anderes Brettspiel deiner Wahl brauchst du lediglich einige Verschlüsse deiner Heumilch-Verpackungen!

 

Das brauchst du

  • Alte Baumwolltasche oder Leinenbeutel
  • Bleistift und Lineal
  • Bunte Filzstifte oder Stoffmalfarben
  • 16 Tetrapak-Schraubverschlüsse
  • Wenn du zuhause hast: Stempel mit verschiedenen Motiven, Kleber für die unterschiedlichen „Teams“

So bastelst du die Spieletasche

  • Lege die Baumwolltasche mit der unbedruckten Seite nach oben auf eine feste Unterlage. Messe mit dem Lineal die Mitte der Seiten aus und ziehe mit dem Bleistift einige Hilfslinien, damit deine Spielfelder später schön in einer Reihe verlaufen.
  • Platziere einen Schraubverschluss auf dem Stoff und fahre den Rand mit Bleistift nach. Schon hast du die ideale Größe für deine Spielfelder! Zeichne so das Spiel deiner Wahl mit Bleistift vor. Zwischen jedem Feld braucht es ein wenig Abstand.
  • Ziehe die Felder jetzt mit Filzstiften oder Stoffmalfarben (nach Anleitung) nach. Wenn du Stoffmalfarben verwendest, kannst du die Tasche später sogar waschen. Verziere dein Spiel nach Herzenslust mit Stempeln oder Zeichnungen!

  • Nun werden die Schraubverschlüsse deiner Heumilch-Packungen zu Teams: Bemale die Deckel entweder in unterschiedlichen Farben oder markiere sie mit hübschen Aufklebern.
  • Für ganz kurze Pausen: Ein Drei-Gewinnt findet (je nach Aufdruck) auf der Vorderseite deiner Spieletasche Platz! Ziehe dafür mit Stift und Lineal ein Raster, in das du die Spielfiguren legen kannst.

 

 

 

< zurück

Das könnte dir auch gefallen

10
Heumilch-Wanderung #4: Mystische Wanderung zum Schwammerlstein
Nachhaltig leben

Heumilch-Wanderung #4: Mystische Wanderung zum Schwammerlstein

Heute geht es in das malerische Mühlviertel, eine der sechs österreichischen Heumilchregionen, in denen Heumilchkühe ihre Sommer auf saftig-grünen Wiesen verbringen. Die liebliche Hügellandschaft lädt zu Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren ein.
7
Heumilch-Wanderung #3: Entlang des Helenenwegs die malerische Landschaft am Mondsee genießen
Nachhaltig leben

Heumilch-Wanderung #3: Entlang des Helenenwegs die malerische Landschaft am Mondsee genießen

Heute geht es in eine Heumilchregion, deren abwechslungsreiche Landschaft von sanften Wiesen und Hügeln, alpinem Gelände sowie Seen mit ausgezeichneter Wasserqualität geprägt ist: das Mondseeland im Salzkammergut. Eine gemütliche Wanderung am Helenenweg, auf der man das atemberaubende Panorama der Fluss- und Seenlandschaft Mondsee bestaunen kann, bietet für jede Altersgruppe ein entspanntes Naturerlebnis.
3
Kräuterzucht im Heumilch-Joghurtbecher
Nachhaltig leben

Kräuterzucht im Heumilch-Joghurtbecher

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die uns im Alltag Freude bereiten. Frisches Butterbrot mit selbstgezogenen Kräutern zum Beispiel. Diese sind nicht nur kostengünstiger als die oft in Plastik verpackten Kräuter aus dem Supermarkt, sondern können in gebrauchten Heumilch-Joghurtbechern auch nachhaltig angepflanzt werden.