Zeit gesamt

20 Minuten

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

10 Minuten
Einkaufsliste

Ein Rezept für 4 Personen.

1
Für die Käsestangen den Blätterteig ausrollen und mit verquirltem Ei bestreichen.
2
Geriebenen Heumilchkäse vermischen, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte davon auf der oberen Teighälfte verteilen.
3
Den unteren Teil des Teiges darüber klappen und leicht andrücken. Teig mit restlichem Ei bestreichen und mit übrigem Käse bestreuen.
4
In ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die langen Stangen halbieren, spiralförmig eindrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech legen. Bei 200°C ca. 12 Minuten backen.
5
Für die Suppe ein kleines Stück der Gurke würfeln. Restliche Gurke mit einem Mixer pürieren.
6
Heumilch-Joghurt, Heumilch-Sauerrahm und Zitronensaft dazugeben. Gut verrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht.
7
Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Mit Gurkenstückchen und Paprikapulver garnieren und mit den Käsestangen servieren.

Deine Einkaufsliste

Suppe:
1 Stück Gurke
250 Gramm Heumilch-Naturjoghurt
250 Gramm Heumilch-Sauerrahm
Saft einer Zitrone
1 Prise Zucker
Kräuter der Saison
Salz, Pfeffer
Käsestangen:
1 Packung Blätterteig
1 Stück Ei
80 Gramm Heumilch-Emmentaler gerieben
50 Gramm Heumilch-Bergkäse gerieben
Paprikapulver
Salz, Pfeffer
Download