Heumilch Camembert-Grießknödel mit Ratatouille

Heumilch Camembert-Grießknödel mit Ratatouille

Zutaten Grießknödel und Kräuterbrösel für 4 Personen

  • 250 g Heumilch-Topfen/Quark
  • 2 EL Grieß plus etwas Grieß extra
  • 150 g plus 2 EL Brotbrösel
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei
  • 1/2 TL abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • Prise Salz
  • 200 g Heumilch-Camembert, in ca. 1 cm x 1 cm große Stücke gewürfelt als Fülle
  • 3 EL Heumilch-Butter
  • 1-2 EL gehackte gemischte Kräuter
  • etwas Heumilch-Bergkäse, gerieben

Zutaten Ratatouille

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • je 1 rote und gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Je 2 Thymian- und Rosmarinzweige
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Handvoll schwarze Oliven, entsteint
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 30 g Kapern
  • 250 g Tomaten
  • 1 Schuss Balsamicoessig
  • 1/2 TL abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • 1 kleiner Bund Petersilie

Zubereitung

1. Für die Knödel Topfen/Quark, 2 EL Grieß, 150 g Brotbrösel, das Öl, das Ei, die Zitronenschale und das Salz vermengen und für mindestens 20 Minuten kalt stellen.

2. Zwiebeln und Knoblauch schneiden, in Öl bei schwacher Hitze 5-10 Minuten glasig anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

3. Paprika, Zucchini und Aubergine würfeln. Gemüsesorten einzeln in Öl mit Thymian, Rosmarin, Salz und Pfeffer einige Minuten scharf anbraten. Zusammen mit den Zwiebeln und dem Knoblauch in einen Schmortopf geben. Oliven, getrocknete Tomaten und Kapern hacken und hinzufügen.

4. Tomaten würfeln, Balsamicoessig und Orangenschale unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten einkochen. Petersilie fein hacken, unterheben und warm stellen.

5. Aus dem Teig kleine Bällchen formen und flach drücken. Je ein Stück Camembert in die Mitte setzen, den Teig darum schließen. Kleine Knödel formen und auf einen mit Grieß bestreuten Teller legen. Knödel in leicht kochendes Salzwasser geben. Zugedeckt 10-15 Minuten ziehen lassen.

6. Butter schmelzen, Brösel hinzufügen und langsam 5-8 Minuten
knusprig werden lassen, Kräuter unterheben.

7. Fertige Knödel in Kräuterbröseln wälzen. Knödel auf Ratatouille anrichten, mit frischen Kräutern und geriebenem Bergkäse garnieren.
Rezeptheft bestellen Empfehlen