Quittenkäse mit Heumilch-Joghurt-Haferflockenbrot

Quittenkäse mit Heumilch-Joghurt-Haferflockenbrot

Zutaten für einen Laib

  • 500 g Heumilch-Joghurt
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 350 g Haferflocken
  • 50 g gemischte Samen plus 1 EL zum Bestreuen (z.B.: Sesam, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen)

Belag

  • Quittenkäse
  • Heumilch-Schnittkäse, mittelkräftig-aromatisch

Zubereitung

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Alle Zutaten für das Brot in einer Schüssel gut vermengen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden (dabei sollten ca. 5 cm Papier auf beiden Seiten darüberstehen, so kann es nach dem Backen besser aus der Form gehoben werden) und den Teig hineinfüllen.

3. Die Oberfläche glattstreichen und mit den restlichen Samen bestreuen.

4. Das Haferbrot für 60-70 Minuten backen, aus der Kastenform heben und für weitere 5-10 Minuten fertig backen.

5. Das Brot für mindestens 1 Stunde auskühlen lassen.

Serviertipp: 1-2 Scheiben mittelkräftig-aromatischen Heumilch-Schnittkäse, z. B. Heublumenrebell, Schmugglerkäse oder Bierkäse, auf je eine Brotscheibe legen, gemeinsam mit einer nicht zu dünnen Scheibe Quittenkäse (Rezept dazu hier). Genussvoll reinbeißen und die
Aromen gleichzeitig wirken lassen!
Rezeptheft bestellen Empfehlen