Heumilch-Gespenster-Cupcakes zu Halloween

Heumilch-Gespenster-Cupcakes zu Halloween

Zutaten für 12 Stück

  • 150 g Heumilch-Butter
  • 130 g Zucker
  • 250 g Heumilch-Joghurt
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • Abrieb einer Bio-Zirtone
  • Bei Bedarf: Handvoll Rosinen oder Schokoladen-Chunks als "Spinneneier"

Zutaten für das Topping

  • 250 g Heumilch-Frischkäse
  • 100 g Heumilch-Butter
  • 1 Pkg. Vanille-Zucker
  • 150 g dunkle Schokolade

Zubereitung



  1. Den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Alle trockenen Zutaten für den Teig miteinander vermischen. In einer zweiten Schüssel die Eier, die Heumilch-Butter und den Abrieb der Zitrone schaumig aufschlagen.

  3. Die gemischten trockenen Zutaten und das Heumilch-Joghurt dazugeben und nur so lange unterrühren, bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind.

  4. Auf einem mit Papierförmchen ausgekleideten Muffinblech die Formen ca. zu 2/3 mit Teig füllen.

  5. Muffins auf der mittleren Schiene 25 - 30 Minuten hellbraun backen (Stäbchenprobe!) und auskühlen lassen.

  6. Währenddessen den Heumilch-Frischkäse mit der zimmerwarmen Heumilch-Butter und dem Vanillezucker schaumig aufschlagen. Die Creme dann nochmals für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  7. Creme in einen Dressiersack füllen und auf die ausgekühlten Muffins spritzen.

  8. Zum Schluss die dunkle Schokolade in einem Topf langsam schmelzen, ebenfalls in einen Dressiersack füllen und als Geister dekorieren.


Fertig sind die Heumilch-Halloweencupcakes, die große und kleine Schreckgespenster urgut stärken werden!
Rezeptheft bestellen Empfehlen