Zu Ostern gibt’s Almbrunch

Ostersonntag, acht Uhr morgens. Die Luft ist noch kühl, riecht aber schon nach frischem Gras und Frühling. Die Kinder können es kaum noch erwarten, ihre Nester suchen zu gehen. Das Einzige, was den heutigen Feiertag noch besser machen kann: Ein stressfreier, ausgedehnter Brunch mit Familie und Freunden!

Er ist mehr als Frühstück, aber kreativer als Mittagessen: Der Brunch, eine Mischung aus Breakfast und Lunch, ist vor allem für Wochenenden und Feiertage ideal, da er unzählige Variationsmöglichkeiten bietet. Ob süß oder salzig, warm oder kalt – beim Brunch ist alles erlaubt!

  • Blätterteigkipferl mit Heumilchkäse

    Blätterteigkipferl mit Heumilchkäse

  • Hausgemachtes Buttermilchbrot mit Heumilch-Butter

    Hausgemachtes Buttermilchbrot mit dreierlei Heumilch-Butter

  • Kurkuma-Birnen-Porridge

    Kurkuma-Birnen-Porridge

  • Tarte Tatin mit Birnen, Camembert und Nüssen

    Tarte Tatin mit Birnen, Camembert und Nüssen

Das Beste von Früher und Heute

Es muss ja nicht immer Butterbrot und Käsesemmel sein: Für unser neues Rezeptheft „Almbrunch“  haben wir uns von traditionellen Gerichten und modernen Brunch-Trends gleichermaßen inspirieren lassen. Vom klassischen Blätterteig-Kipferl, Kräuterbuttern oder Buttermilchbrot bis hin zur Smoothie-Almbowl oder dem Kurkuma-Birnen-Porridge haben wir auf unsere Rezeptseite alle Heumilch-Brunch-Highlights für euch bereitgestellt.

Zu den Almbrunch-Rezepten
Das Rezeptheft kann hier kostenlos bestellt werden: Broschüren

< zurück

Das könnte dir auch gefallen

5
Urgut veggie: Fleischlose Heumilch-Rezepte für die Fastenzeit
Genussvoll leben

Urgut veggie: Fleischlose Heumilch-Rezepte für die Fastenzeit

Die 40 Tage zwischen Aschermittwoch und Ostern sind nicht nur für Gläubige ein Anlass, innezuhalten und das eine oder andere „Laster“ zumindest vorübergehend abzulegen. Verzicht muss aber nicht zwangsläufig weniger Genuss bedeuten. Wir zeigen dir, bei welchen Gerichten du in der Fastenzeit einfach Fleischprodukte weglassen und trotzdem köstlich kochen kannst!
12
Laktoseintoleranz: Diese Heumilchkäse kannst du genießen
Genussvoll leben

Laktoseintoleranz: Diese Heumilchkäse kannst du genießen

Wer unter Laktoseintoleranz leidet, darf keine Milchprodukte essen? Was im ersten Moment logisch erscheint, ist so nicht richtig. Der Großteil der Käsesorten ist nämlich auch ohne expliziter Kennzeichnung laktosefrei oder enthält nur geringste Mengen Milchzucker.
7
5 Tipps für das perfekte Heumilchkäse-Raclette
Genussvoll leben

5 Tipps für das perfekte Heumilchkäse-Raclette

Was dem Sommer sein Grillen ist dem Winter sein Raclette. Denn was eignet sich besser für ein geselliges Zusammensein als ein schmackhaftes Essen mit diversen Käseköstlichkeiten, bei dem sich jeder das zusammenzustellen kann, was er oder sie am liebsten hat? Für ein gutes Raclette braucht es nicht viel. Mit tollem Heumilchkäse und weiteren besonderen Zutaten kannst du es sogar zu einem richtigen Festessen machen! Mit unseren Tipps zeigen wir dir, wie dein Raclette so gut gelingt, dass es deinen Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird!