Upcycling: Schnelle Halloween-Deko aus Heumilch-Joghurtbechern

Im Herbst verwenden wir am liebsten Lichter als Teil unserer Dekoration, dann wird es Zuhause besonders gemütlich und kuschelig. Mit dieser Bastelidee verwandelt ihr zusätzlich eure alten Joghurtbecher in eine schaurig-süße Halloween-Dekoration.

Halloween, so wie wir es heute kennen, kommt zwar aus Amerika, der Brauch dahinter kommt aber ursprünglich aus Irland. Die Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen findet aber auch bei uns immer mehr Anklang und vor allem für Kinder ist es ein großer Spaß sich zu verkleiden, Kürbisse zu schnitzen und als Geister, Vampire, Hexen und Mumien durch die Nachbarschaft zu ziehen.

Für all jene, die nun nach eine einfachen und schnellen Möglichkeit suchen, ihr Haus und ihren Tisch ein wenig gruselig zu gestalten haben wir hier eine nachhaltige Bastelidee aus alten Joghurtbechern.

Dazu braucht ihr:

  • einige ausgewaschene Heumilch-Jogurtbecher
  • einen schwarzen und wasserfesten Stift
  • LED-Lichter

Löst vorsichtig die Papieretiketten von den Bechern

Dann mit dem wasserfesten Stift verschiedene Gespenstergesichter aufzeichnen – Mumien sind natürlich auch erlaubt 😉


Fertig ist die gruselige Heumilch Halloween-Tischdekoration. Einfach urgut!

< zurück

Das könnte dir auch gefallen

14
Mehr Platz für Artenvielfalt: Was hinter den Heumilch-Blumenholztafeln steckt
Nachhaltig leben

Mehr Platz für Artenvielfalt: Was hinter den Heumilch-Blumenholztafeln steckt

Hast du schon eine unserer Heumilch-Tafeln entdeckt? In den vielen Heumilchregionen in Deutschland und Österreich „blühen“ die Holzblumen auf üppigen Wiesen, am Wegesrand und in Gesellschaft von Heumilchkühen, -ziegen & Co. und weisen darauf hin, wie wichtig die Arbeit der Heumilchbauern für die Nachhaltigkeit und die Förderung der Artenvielfalt ist.
22
Urgut zur Natur: So schaffst du einen artenfreundlichen Garten oder Balkon
Nachhaltig leben

Urgut zur Natur: So schaffst du einen artenfreundlichen Garten oder Balkon

Die Sonne scheint, die Blumen blühen und Insekten summen durch die Luft: der Frühling ist da! Um nicht nur für dich und deine Lieben ein kleines Paradies auf dem Balkon oder im Garten zu schaffen, sondern auch Bienen, Schmetterlingen & Co. einen artenfreundlichen Lebensraum zu bieten, braucht es nicht viel. Mit ein bisschen Geduld entdeckst du bald altbekannte und neue Blütenbesucher.
18
Im Einklang mit den Jahreszeiten: Gestalte jetzt dein Gartentagebuch!
Nachhaltig leben

Im Einklang mit den Jahreszeiten: Gestalte jetzt dein Gartentagebuch!

Wenn die Schneeglöckchen und Schlüsselblumen ihre Blüten für die warme Frühlingssonne öffnen, startet auch das Gartenjahr. Halte in einem liebevoll gestalteten Büchlein alles fest, was sich im Laufe der Wochen und Monate bis zum Herbst im Grünen tut – als schöne Erinnerung, aber auch, um wertvolle Tipps und Erfahrungen für die nächste Saison zu sammeln!