Upcycling: Oster-Töpfchen aus dem Heumilch-Karton

Wie ein kleines Wunder ist es, wenn die Natur im Frühling wieder ihr buntes Kleid anzieht und uns mit zarten Blumen, sprießenden Blättern und Sonne erfreut. Aus alt mach neu: Das schaffen wir auch, haben wir uns gedacht, und aus einem leeren Heumilch-Tetrapak einen österlichen Blumentopf gebastelt.

Das Beste daran: Die Materialien für das wasserdichte Pflanztöpfchen, in dem sich Blümchen, Kräuter oder Kresse besonders wohl fühlen, hast du garantiert zuhause!

Mit ein bisschen Farbe und Dekopapier wird aus der Milchpackung ein österlicher Hingucker, der am Festtagstisch, der Fensterbank oder im Flur frühlingshafte Stimmung verbreitet. Mit Kindern macht diese Bastelei besonders viel Spaß!

Das brauchst du:

  • Ausgetrunkene Heumilch-Tetrapak
  • Schere
  • Bleistift oder Kugelschreiber
  • Geodreieck
  • Dekomaterial: Acrylfarbe und Pinsel, Geschenkpapier, Stifte, Knöpfe, Dekotape usw.

Anleitung:

  • Spüle die Heumilch-Kartons sorgfältig aus. Schneide die Packung am oberen Ende auf und trockne sie mit einem Küchentuch auch innen ab.

  • Bestimme die Höhe deiner Töpfchen: Wir haben das Hasen-Töpfchen mit sieben, ein weiteres mit 11 cm Höhe gebastelt. Markiere die gewünschte Höhe auf allen vier Seiten der Packung mit einem Geodreieck und zeichne eine Linie vor. Schneide die Packung auf die gewünschte Höhe zu.
  • Achtung: Wenn du ein Häschen basteln möchtest, schneide nur drei Seiten zu und zeichne auf der Vorderseite die Hasenohren ein. Schneide auch diese ­– am besten mit einer Nagelschere – aus.

  • Nun kannst du das Töpfchen nach Lust und Laune bemalen und dekorieren!

 

< zurück

Das könnte dir auch gefallen

14
Mehr Platz für Artenvielfalt: Was hinter den Heumilch-Blumenholztafeln steckt
Nachhaltig leben

Mehr Platz für Artenvielfalt: Was hinter den Heumilch-Blumenholztafeln steckt

Hast du schon eine unserer Heumilch-Tafeln entdeckt? In den vielen Heumilchregionen in Deutschland und Österreich „blühen“ die Holzblumen auf üppigen Wiesen, am Wegesrand und in Gesellschaft von Heumilchkühen, -ziegen & Co. und weisen darauf hin, wie wichtig die Arbeit der Heumilchbauern für die Nachhaltigkeit und die Förderung der Artenvielfalt ist.
22
Urgut zur Natur: So schaffst du einen artenfreundlichen Garten oder Balkon
Nachhaltig leben

Urgut zur Natur: So schaffst du einen artenfreundlichen Garten oder Balkon

Die Sonne scheint, die Blumen blühen und Insekten summen durch die Luft: der Frühling ist da! Um nicht nur für dich und deine Lieben ein kleines Paradies auf dem Balkon oder im Garten zu schaffen, sondern auch Bienen, Schmetterlingen & Co. einen artenfreundlichen Lebensraum zu bieten, braucht es nicht viel. Mit ein bisschen Geduld entdeckst du bald altbekannte und neue Blütenbesucher.
18
Im Einklang mit den Jahreszeiten: Gestalte jetzt dein Gartentagebuch!
Nachhaltig leben

Im Einklang mit den Jahreszeiten: Gestalte jetzt dein Gartentagebuch!

Wenn die Schneeglöckchen und Schlüsselblumen ihre Blüten für die warme Frühlingssonne öffnen, startet auch das Gartenjahr. Halte in einem liebevoll gestalteten Büchlein alles fest, was sich im Laufe der Wochen und Monate bis zum Herbst im Grünen tut – als schöne Erinnerung, aber auch, um wertvolle Tipps und Erfahrungen für die nächste Saison zu sammeln!